Abmahnung Alaaf: Vorsicht bei der Bewerbung von Kostümen mit Markenbezeichnungen

 

Vorab ein Hinweis: Abmahnung erhalten? Rufen Sie an, wir beraten Sie sofort!

 

Ob man nunmehr im Rahmen des Karnevals (bei uns in Norddeutschland nennt man dies Fasching) sich ein freundliches Allaf oder Helau zuruft - zurzeit ist Karnevalszeit. „Ja, verreck!“ heißt es in Günzburg, wenn der Stadtbutz kommt (so wikipedia). Zugegebener Maßen  ist uns die holde Narretei in Norddeutschland etwas fremd…

 

Bevor am Aschermittwoch alles vorbei ist, werden viele Jecken ihre Kostüme bei Internethändlern gekauft haben.

 

Doch Vorsicht: Internethändler müssen aufpassen, wie sie entsprechende Kostüme bewerben. Die Verwendung von Figuren aus Filmen oder Büchern ist nicht so unproblematisch, wie es auf ersten Blick scheint. Dies gilt insbesondere bei Perücken mit roten Haaren und  zwei Zöpfen nebst Zubehör. Derartige Kombinationen sollten im Internetangebot auf keinen Fall mit dem Begriff "Pippi Langstrumpf" (voller Name „Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf“) bezeichnet werden. Die Erbengemeinschaft um Astrid Lindgren, die Saltkrakan AB, verfolgt intensiv das Angebot von nicht lizenzierten Pippi Langstrumpf - Produkten.

 

Ähnliches gilt im Übrigen auch für weitere Verkleidungen, bei denen sich ein Bezug auf aktuelle Filme anbietet, wie bspw. "Batman", "Superman", "Spiderman", "Herr der Ringe" etc. Sämtliche Begriffe sind markenrechtlich geschützt und dürfen nur bei Vorhandensein einer entsprechenden Lizenz auch im Zusammenhang mit dem Angebot von Verkleidungen verwendet werden.

 

Soweit Händler abschließend noch beim Angebot von Kostümen das Textilkennzeichnungsgesetz beachten, steht einer erfolgreichen Karnevalsparty nichts mehr im Wege.

 

Stand:02.02.2009

 

Ihre Ansprechpartner: Rechtsanwalt Johannes Richard und Rechtsanwalt Andreas Kempcke, Rostock

 

Home

Kontakt

zu den Favoriten hinzufügen

Abmahnungen

Abmahnung
erhalten?

Abmahnungen
Rufen Sie einfach an
Schutzpaket Internetshop

Schutzpaket für eBay, Amazon und Internetshop

Shopberatung
Jetzt Angebot anfordern


Beratung?

Wir machen das.



Informationen für Sie auf 2.439 Seiten - neuster Beitrag:  20.11.2017

 

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren …
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren …

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Beratung? Wir machen das.

Tel: 0381.260 567-30 · Fax: 0381.260 567-33
E-Mail: rostock--an--internetrecht-rostock--punkt--de

Rechtsanwalt Johannes Richard, Rechtsanwältin Elisabeth Vogt und Rechtsanwalt Andreas Kempcke (v.l.n.r)

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!

Gerne können Sie auf diesen Beitrag verlinken. Beachten Sie bitte unsere Link-Policy

Der Link auf diese Seite lautet:

Rechtsanwälte Internetrecht Rostock
Wir lösen
Ihr Problem
Kurzfristige
Beratung durch
Fachanwälte
Einfach anrufen,
wir machen das!
0381 - 260 567 33
Kontakt über WhatsApp
Rufen Sie einfach an.
Wir beraten Sie sofort!
Unsere Gegnerliste
Ihre Abmahner?
Rubriken
Unsere Seite mit Google durchsuchen
Abmahnungen mit Whatsapp
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung

Neuster Beitrag:

Impressum

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren …
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren …

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!