Unsere Seite mit Google durchsuchen
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung
Informationen für Sie auf 3.103 Seiten - neuster Beitrag: 10.07.2020
Neuster Beitrag: 10.07.2020 Impressum

Erfolgreich verkaufen: Der erste Eindruck am Telefon

Von Werner F. Hahn

Werner F. Hahn ist Verkaufstrainer, Coach und Fachbuchautor. Ein Mann aus der Praxis mit über 20 Jahren Berufserfahrung, der zum exklusiven Kreis der wenigen Trainer gehört, die das Verkaufen  von der Pike auf erlernt haben.

Er gibt Verkaufstrainings, 5-Std.-Powertrainings, bringt frischen Wind in Vertriebsmeetings, ist ein sympathisch motivierender Gastredner, coacht Verkäufer vor Ort, ist achtfacher Buchautor  und gibt monatlich gratis das E-Mail-Magazin „sales vitamins frische – Vitamine für besseres Verkaufen“ an fast 5.000 Geschäftsführer, Selbständige und Verkäufer heraus.

Hahn trainiert Verkäufer in authentischen Situationen – auch direkt beim Kunden vor Ort. Diesen Schwerpunkt seiner Methode dokumentieren zehntausende Akquisitionen per Telefon und tausende gemeinsame Kundenbesuche mit und ohne Termin. Er legt den Finger in offene Wunden und zeigt, wie es besser und erfolgreicher gemacht wird. Für seine eigenen Trainings und Workshops akquiriert er u.a. täglich per Kaltakquisition.
Seine einfachen, praktischen und sofort umzusetzenden Strategien (Ready-to-go-Tipps) führen zu Sofort-Erfolgen, die bei den Teilnehmern neue Energien wecken, ihre Motivation stärken und wieder richtig Spaß daran vermitteln, Verkäufer zu sein.

Werner F. Hahn im Internet:www.verkaufstrainer-hahn.de

Der erste Eindruck am Telefon

  1. DENKE: ich mag dich, du bekommst das Beste von mir!

  2. WERDE: die Wünsche und Bedürfnisse meines Gesprächspartners erkennen und abdecken.

  3. STREBE: konkrete Ziele an.

  4. HABE: immer Schreibwerkzeug parat.

  5. NEHME: das Telefon ab, warte kurz und melde mich mit einem lächeln in der Stimme mit „Unternehmen“ und meinem „Vor- und Zunamen“

  6. BEGRÜSSE: meinen Gesprächspartner freundlich.

  7. SCHREIBE: den Namen und die Firma meines Gesprächspartners immer sofort auf, damit ich häufig seinen/ihren Namen nennen kann.

  8. HÖRE: gut und aufmerksam zu und stelle mir folgende Fragen: „Kann ich die gewünschte Auskunft geben?“ „Muss ich den Anrufer weiterleiten?“ „Was will mir der Gesprächspartner sagen und was muss ich wissen?“

  9. STELLE: Fragen und kläre Details und Unklarheiten.

  10.  MACHE: Notizen, damit ich alle wichtigen Punkte schriftlich festgehalten habe.

  11.  ERKLÄRE: immer den Grund für kurze telefonische Unterbrechungen. Wenn ich ans Telefon zurückkomme, sage ich nicht: „Sind Sie noch da?“ sondern „Danke Frau Schneider, dass Sie gewartet haben.“

  12. BIETE: von mir aus einen Rückruf an, wenn ich die nötigen Informationen nicht zur Hand habe oder den Gesprächspartner nicht mit einer anderen Person verbinden kann.

  13. HALTE: meine Versprechen, auch die kleinen und Unbedeutenden. Ich rufe unbedingt in der Zeit zurück, die ich versprochen habe.

  14. TESTE: die Kaufbereitschaft meines Gesprächspartners, sobald ich seine Wünsche und Bedürfnisse erkenne oder sobald das erste Kaufsignal da ist.

  15. HOLE: Zusatzverkäufer und Weiterempfehlungen (Up- und Cross-Selling), in dem ich meinen Gesprächspartner konkret danach frage.

  16. BEENDE: das Gespräch professionell. Ich fasse zum Schluss die wesentlichen Punkte zusammen. Anschließend frage ich noch: „Welche weiteren Fragen haben Sie jetzt noch an mich?“

  17. ERLEDIGE: und notiere sofort alles Notwenige auf meinem Schreibblock/in der Datenbank, damit alles konkret erledigt wird. Ich setze mich persönlich dafür ein, dass das Besprochene und Vereinbarte erfüllt wird – zur vollen Zufriedenheit meines Kunden.

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/2e37f88c9a6c48f1b44caa1567c4bf3e