Unsere Seite mit Google durchsuchen
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung
Informationen für Sie auf 3.103 Seiten - neuster Beitrag: 10.07.2020
Neuster Beitrag: 10.07.2020 Impressum

Chaos bei eBay: eBay streicht kurzfristig die Rechtlichen Informationen des Verkäufers

Viele gewerbliche eBay-Händler rieben sich am Freitag, den 04.08.2017 verwundert die Augen:

eBay hatte ohne Ankündigung die rechtlichen Informationen des Verkäufers am Ende der Artikelbeschreibung gestrichen. Stattdessen gab es oben rechts auf der Artikelseite den Link „vollständige Kontaktdaten“.

Bei Anklicken des Links erschien eine weitere Seite mit mehreren Links, in der – wenig transparent – eine Art „Impressum“ unter dem Link „Firmeninformationen“ angezeigt wurde.

Diese Daten waren regelmäßig auch noch falsch, da hier offensichtlich zum Teil veraltete Anmeldedaten ausgelesen wurden. Es fehlten ferner Informationen, die sich üblicherweise im Freifeld unter dem Punkt „Rechtliche Informationen des Verkäufers“ bei eBay unterbringen lassen. Hierzu gehört insbesondere ein Verweis auf die OS-Plattform, wie eBay dies auch selbst empfiehlt sowie weitere rechtliche Pflichtinformationen.

Nachdem es am Freitag-Morgen von eBay-Mitarbeitern gegenüber eBay-Händlern noch hieß, dies sei so beabsichtigt und würde so bleiben, hatte eBay aufgrund vielfacher Anfragen und Beschwerden von Händlern offensichtlich ein Einsehen. Am 04.08. gegen 11:00 Uhr wurden die Änderungen rückgängig gemacht.

Was soll das?

Wir fragen uns schon, welche Entscheidungsprozesse es eBay-intern gibt, wenn plötzlich derart weitreichende Änderungen bei eBay vorgenommen werden. Dies gilt sowohl für den Umstand, dass kein Händler über die Änderungen informiert wurde. Rechtlich waren die Änderungen derart haftungsträchtig und rechtlich unzureichend, so dass wir uns wieder einmal fragen, ob bei derartigen Änderungen die Rechtsabteilung von eBay vorher überhaupt gebeten wird, einmal einen Blick auf die beabsichtigten Änderungen zu werfen.

Es dürfte sich auch nicht um ein technisches Versehen handeln, dafür waren die vorgenommenen Änderungen auf den eBay-Seiten zu umfangreich. Vielmehr handelte es sich offensichtlich um ein von langer Hand geplantes Projekt.

Wir können nur vermuten, dass die beabsichtigten Änderungen damit zusammenhängen, dass eBay aktuell mit allen Mitteln verhindern will, dass Käufer zu Verkäufern Kontakt aufnehmen, um – so die Befürchtung von eBay – außerhalb von eBay Geschäfte abzuwickeln.

Professionell geht anders, meinen wir.

Jedenfalls ist jetzt „alles wieder gut“. eBay hat die Änderungen wieder rückgängig gemacht.

Nachtrag 07.08.2017

Ebay hat mittlerweile selbst über das Problem informiert. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Kontaktinformationen zukünftig im eBay-Profil angezeigt werden. Eine entsprechende Information gab es bereits am 17.07.2017.

Stand: 07.08.2017

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Johannes Richard

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/d611e247aa84425e8aebfa5942ec83cd