Unsere Seite mit Google durchsuchen
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung
Informationen für Sie auf 3.012 Seiten - neuster Beitrag: 06.11.2019
Neuster Beitrag: 06.11.2019 Impressum

Mehr Verkäufe? Bei eBay kann jetzt mit einer Widerrufsfrist von 60 Tagen informiert werden

Wir hatten in der Vergangenheit bereits darüber berichtet, dass eBay plant, die Rückgabebestimmungen zu erweitern. Die ursprünglichen Informationen von eBay, in denen eBay ein verlängertes Widerrufsrecht ab Sommer 2017 ankündigte, waren das was wir von eBay kennen:

eBay sprach damals von „Rückgabebestimmungen“ und kündigte statt der bisherigen möglichen Widerrufsfrist von einem Monat plötzlich eine Rückgabefrist von 30 Tagen an.

Gleichzeitig wurde die Option einer Widerrufsfrist von 60 Tagen angekündigt.

Nun ist es soweit:

Aktuell gibt es die Möglichkeit, bei eBay neben einer Frist von 14 Tagen und 1 Monat auch eine Widerrufsfrist von 60 Tagen anzuwählen. Die entsprechende Option kann in den Rücknahmebedingungen eingestellt werden.

Ist eine Widerrufsfrist von 60 Tagen sinnvoll?

Wir gehen davon aus, dass eBay Händler mit einer besseren Sichtbarkeit, etc. locken wird, um eine Widerrufsfrist von fast zwei Monaten einzuräumen.

Fakt ist, dass eine längere Widerrufsfrist auch mehr Widerrufe bedeutet. Der Händler kann zwar Wertersatz geltend machen, unter dem Strich bedeutet eine verlängerte Widerrufsfrist jedoch Ärger und Kosten sowie Zeitaufwand.

Ob Kunden sich tatsächlich für einen Anbieter entscheiden, der eine 60-Tage-Widerrufsfrist einräumt oder ob nicht andere Faktoren, wie bspw. der Preis, etc. kaufentscheidend sind, möchten wir an dieser Stelle nicht abschließend beurteilen. Wir gehen jedoch davon aus, dass eine verlängerte Widerrufsfrist allein noch nicht zur Konversion führt, insbesondere wenn es bei eBay schon bisher die Widerrufsfrist von einem Monat gab.

Stand: 15.11.2017

Es beraten Sie: Rechtsanwalt Johannes Richard und Rechtsanwältin Elisabeth Vogt

 

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/9a7723acf69547f4b9f1fe15467a2aaf