Billiger als vorgegeben: Discount provided by Amazon jetzt auch in Deutschland?

Im November 2017 war bereits aus den USA berichtet worden, dass Amazon zum Teil einseitig die vom Händler bei Amazon-Marketplace vorgegebenen Verkaufspreise reduziert. Das Produkt wird somit bei Amazon tatsächlich für weniger Geld verkauft, als der Händler dies vorgegeben hat. Amazon spricht hier wohl von einem „Discount provided by Amazon“. Dadurch werden Preise automatisch durch Amazon reduziert, mutmaßlich um die Angebot auf anderen Kanälen zu unterbieten.

Nunmehr liegen uns erste Berichte von Händlern vor, die feststellen mussten, dass Amazon ihre vorgegebenen Preise offensichtlich reduziert hatte. Die Reduzierung in den USA betrug bis zu 9 %. Dies deckt sich auch mit den uns vorliegenden Berichten.

Wie ist die Rechtslage?

Wir gehen davon aus (gegenteilige Informationen liegen uns nicht vor), dass Amazon gegenüber dem Händler mit dem Preis abrechnet, den der Händler bei Amazon hinterlegt hat. Ein finanzieller Verlust ist somit wohl beim Händler nicht zu befürchten. Im Gegenteil dürfte diese Aktion von Amazon eher umsatzfördernd sein. Glaubt man den Berichten aus den USA, gibt es unter Umständen eine Möglichkeit, diese Option wieder abzuschalten. Die Gebühren berechnen sich auch nach dem ursprünglichen Preis.

Der Händler dürfte zudem auch keine Probleme mit seinem Lieferanten oder dem Hersteller befürchten, da es kartellrechtlich unzulässig ist, dem Verkäufer bestimmte Preise vorzuschreiben. Wir gehen ferner davon aus, dass diese von Amazon erzwungenen Rabatte sich natürlich nicht auf preisgebundene Produkte, wie Bücher beziehen, bei denen eine Preisreduzierung nicht zulässig ist.

Jedenfalls scheint Amazon ohne weiteres Aufhebens den Zwangsrabatt auch nunmehr in Deutschland einzuführen.

Stand: 03.04.2018

Rechtsanwalt Johannes Richard

 

Home

Kontakt

zu den Favoriten hinzufügen

Abmahnungen

Abmahnung
erhalten?

Abmahnungen
Rufen Sie einfach an
Schutzpaket Internetshop

Schutzpaket für eBay, Amazon und Internetshop

Shopberatung
Jetzt Angebot anfordern


Beratung?

Wir machen das.



Informationen für Sie auf 2.523 Seiten - neuster Beitrag:  23.04.2018

 

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren …
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren …

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Beratung? Wir machen das.

Tel: 0381.260 567-30 · Fax: 0381.260 567-33
E-Mail: rostock--an--internetrecht-rostock--punkt--de

Rechtsanwalt Johannes Richard, Rechtsanwältin Elisabeth Vogt und Rechtsanwalt Andreas Kempcke (v.l.n.r)

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!

Gerne können Sie auf diesen Beitrag verlinken. Beachten Sie bitte unsere Link-Policy

Der Link auf diese Seite lautet:

Rechtsanwälte Internetrecht Rostock
Wir lösen
Ihr Problem
Kurzfristige
Beratung durch
Fachanwälte
Einfach anrufen,
wir machen das!
0381 - 260 567 33
Kontakt über WhatsApp
Rufen Sie einfach an.
Wir beraten Sie sofort!
Unsere Gegnerliste
Ihre Abmahner?
Rubriken
Unsere Seite mit Google durchsuchen
Abmahnungen mit Whatsapp
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung

Neuster Beitrag:

Impressum

Diese Seite teilen

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren …
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren …

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!