Unsere Seite mit Google durchsuchen
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung
Informationen für Sie auf 3.006 Seiten - neuster Beitrag: 23.10.2019
Neuster Beitrag: 23.10.2019 Impressum

Auf dem Weg zum exklusiven Verkauf bei Amazon: Die Amazon-Markenregistrierung

Um exklusiv, gerade bei Amazon, Produkte verkaufen zu können, bietet sich die Registrierung einer eigenen Marke an. Mit einem Markenprodukt unterscheiden Sie sich von No-Name-Produkten. Soweit Sie bei Amazon als Händler eine ASIN mit einem eigenen Markenprodukt haben, dürfen Dritte diese ASIN zum Verkauf nur dann nutzen, wenn Original-Markenprodukte ausgeliefert werden. Je nach dem Geltungsbereich der Marke wird eine Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt oder eine europäische Marke beim HABM angemeldet.

Amazon selbst unterstützt jedoch Markeninhaber beim Angebot von Markenprodukten.

Die Amazon-Markenregistrierung

Amazon bietet eine „Amazon-Markenregistrierung“ an. Dies ist ein Programm für Verkäufer, die eigene Markenprodukte herstellen oder verkaufen. Ziel des Programms ist es, Verkäufern von Markenprodukten das Markenmanagement für ihre eigenen Marken und das Anbietern ihrer Produkte bei Amazon zu erleichtern.

Für wen die Amazon-Markenregistrierung von Interesse sein kann

Amazon empfiehlt eine Amazon-Markenregistrierung

  • dem Hersteller eines Produktes,
  • dem Inhaber von Handelsmarken,
  • den Produzenten von White-Label-Produkten,dem Hersteller individuell angepasster oder handgefertigter Produkte,
  • dem Allein- oder Exklusivvertreiber eines Produktes bei Amazon.

Die Amazon-Markenregistrierung ist aktuell nicht möglich für

  • Bücher, Musik, Videos und DVDs (BMVD-Produkte),
  • Verkäufer im Einzelanbieter-Verkaufstarif, der zurzeit nur für Poweranbieter verfügbar ist.

Die Vorteile der Amazon-Markenregistrierung

Nach Mitteilung von Amazon kann bei einer Markenregistrierung die von Amazon erstellte Produktkennzeichnung anstelle der EAN verwendet werden. Nach einer Registrierung der Marke bei Amazon (dies hat nichts mit der Registrierung der Marke zur Eintragung bei dem DPMA oder dem HABM zu tun) kann das Produkt ohne standardisierte Produktkennzeichnung angeboten werden. Nach Mitteilung von Amazon ist dann eine EAN oder UPC nicht notwendig. Mit der Anmeldung erhalten die Produkte eine globale Katalog-ID, die stattdessen verwendet werden kann.

Die Registrierung erfolgt über ein Online-Anmeldeformular

Notwendig ist

– der Markenname

und ein

– identifizierendes Attribut,

damit die Produkte mit der Marke verknüpft werden können. Hierbei ist es möglich, ein einzelnes Produkt-Attribut oder mehrere Produkt-Attribute zu verwenden bzw. zu kombinieren. Von der Verwendung einer SKU wird abgeraten.

Als Beispiel werden genannt: Teilenummer des Herstellers oder eine Katalognummer, wie aber auch EAN, UPC oder GTIN. Amazon macht hierbei deutlich, dass die Teilenummer des Herstellers bevorzugt wird.

Ein wichtiger Schritt zum exklusiven Markenverkauf bei Amazon

Nach unserer Erfahrung ist es so, dass bei Amazon „Marken“ als solche gelistet werden, die zum Teil gar keine eingetragenen Marken sind. Die „offizielle“ Amazon-Markenregistrierung ist daher für alle Markeninhaber oder solche, die es werden möchten, ein wichtiger Weg zum exklusiven Verkauf bei Amazon.

Stand:  21.01.2014

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Johannes Richard, Rostock

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/3e405a54381948088c0e471cd40cf00d