Erst prüfen lassen, dann werben: Entspricht Ihre Werbung den Vorschriften des Wettbewerbsrechtes?

Wettbewerbsrecht ist Werberecht. Die Regelungen des UWG und die Rechtsprechung dazu befassen sich u. a. auch mit einzelnen Werbeformen und bestimmten Werbeaussagen. Eine rechtswidrige, weil wettbewerbsrechtlich unzulässige Werbung kann weitreichend sein.

Es droht eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung eines Mitbewerbers, die mit erheblichen Kosten verbunden sein kann. Die Werbung muss eingestellt oder zurückgezogen werden. Während dies bei einer Werbung im Internet noch relativ einfach möglich ist, können die Folgen bei einer Printwerbung, Prospektwerbung oder Plakatwerbung sehr viel weitreichender sein.

Über die Jahre sind die zulässigen Werbeformen und das, was erlaubt ist, immer liberaler geworden. Es gibt dennoch häufige Fallstricke, die Sie überprüfen lassen sollten, bevor Sie mit einer derartigen Werbung in die Öffentlichkeit gehen. Hierzu gehören beispielhaft folgende Punkte:

- Allein- oder Spitzenstellungswerbung

- Traditionswerbung

- Werbung gegenüber Minderjährigen

- Werbung mit Testergebnissen

- vergleichende Werbung

- Laienwerbung

- Testimonial-Werbung

- Identitätsangabe bei Preiswerbung

- gesetzliche Informationspflichten bei bestimmten Produkten

- etc. etc.


Erst prüfen lassen, dann werben!

Um rechtlichen Ärger zu vermeiden, bieten wir Werbetreibenden und Agenturen an, eine Werbekampagne rechtlich zu überprüfen, bevor Sie damit in die Öffentlichkeit gehen.

Unsere langjährige Erfahrung im Wettbewerbsrecht zeigt, dass viele wettbewerbsrechtliche Probleme bei einer vorherigen Überprüfung hätten vermieden werden können.

Hierbei berücksichtigen wir selbstverständlich auch aktuellste Rechtsprechung.

Wir beraten Sie.

Wenn Sie eine Werbekampagne oder eine bestimmte Werbeform überprüfen lassen möchten, sprechen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Email. Wir unterbreiten Ihnen dann gern ein konkretes Beratungsangebot. Ihre Anfrage ist selbstverständlich vollkommen unverbindlich und nicht mit Kosten verbunden.

Ihre Ansprechpartner: Rechtsanwalt Johannes Richard, Rechtsanwalt Andreas Kempcke und Rechtsanwältin Elisabeth Vogt, Rostock

Home

Kontakt

Newsletter bestellen

zu den Favoriten hinzufügen

Abmahnungen

Abmahnung
erhalten?

Abmahnungen
Rufen Sie einfach an
Schutzpaket Internetshop

Schutzpaket für eBay, Amazon und Internetshop

Shopberatung
Jetzt Angebot anfordern


Beratung?

Wir machen das.



Informationen für Sie auf 2.365 Seiten - neuster Beitrag:  21.07.2017

 

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren ...
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren ...

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Beratung? Wir machen das.

Tel: 0381.260 567-30 · Fax: 0381.260 567-33
E-Mail: rostock--an--internetrecht-rostock--punkt--de

Rechtsanwalt Johannes Richard, Rechtsanwältin Elisabeth Vogt und Rechtsanwalt Andreas Kempcke (v.l.n.r)

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!

Gerne können Sie auf diesen Beitrag verlinken. Beachten Sie bitte unsere Link-Policy

Der Link auf diese Seite lautet:

Rechtsanwälte Internetrecht Rostock
Wir lösen
Ihr Problem
Kurzfristige
Beratung durch
Fachanwälte
Einfach anrufen,
wir machen das!
0381 - 260 567 33
Kontakt über WhatsApp
Rufen Sie einfach an.
Wir beraten Sie sofort!
Unsere Gegnerliste
Ihre Abmahner?
Rubriken
Unsere Seite mit Google durchsuchen
Abmahnungen mit Whatsapp
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung

Neuster Beitrag:

Impressum

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren ...
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren ...

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!